Die Erde im Weltraum

Ausgabe: 329/2016

 

Die Erde entwickelte sich in den letzten etwa 4,5 Mrd. Jahren nicht isoliert vom Geschehen im erdnahen und fernen Weltraum. Als Teil des Sonnensystems mit den acht Planeten, Zwergplaneten, Asteroiden und Kometen sind viele Prozesse auf der Erde durch kosmische Einflüsse geprägt.

 

5. – 13. Schuljahr

Die Erde im Weltraum
Kosmische Einflüsse prägen irdische Prozesse


7. – 8. Schuljahr

Der Mond – der Begleiter der Erde
Anhand von Beispielen den Einfluss des Mondes auf die Erde erarbeiten


7. – 8. Schuljahr

Schutzmechanismen der Erde
Ozonschicht und Magnetfeld als natürlicher Schutz gegen UV-Licht und kosmische Strahlung


7. – 8. Schuljahr

Die Erde und die Sonne
Ein Mystery zu den kosmischen Bewegungen und ihren irdischen Folgen


8. – 9. Schuljahr

Was der Himmel über die Erde erzählt
Die App „AudioHimmelsführungen“ erklärt es am nächtlichen Sternenhimmel


10. – 11. Schuljahr

Auf den Spuren einer kosmischen Katastrophe
Das Nördlinger Ries als Beispiel für einen Meteoritenkrater


10. – 11. Schuljahr

Der Mars – eine zweite Erde?
Auf der Suche nach weiterem Leben im Weltall


9. – 10. Schuljahr

Quartäre Klimaschwankungen
Mithilfe der Milankowitsch-Zyklen Rückschlüsse auf den Klimawandel ziehen


10. – 11. Schuljahr

Satelliten
Mit künstlichen Himmelskörpern die Erde und den Weltraum erforschen


5. – 13. Schuljahr

Magazin