Bilder im Kopf

Ausgabe: 324/2015

 

Geprägt durch Medien, Bilder, Filme usw. existieren in den Köpfen der Lernenden Vorstellungen zu fast allen Regionen der Welt. Aber wie lassen sich diese Bilder in den Unterricht einbeziehen und die Lernenden für einen differenzierten Umgang mit visuellen Medien sensibilisieren?

 

5. – 13. Schuljahr

Bilder im Kopf
Visuelle Medien prägen unsere Raumvorstellungen


7. – 8. Schuljahr

Einmal Slum, immer Slum?
Durch Filmanalyse eigene Vorstellungen von sozialgeographischen Räumen differenzieren


7. – 9. Schuljahr

Bilder sind statische Momentaufnahmen, oder etwa nicht?
Bilder als Informationsquelle für dynamische Prozesse wahrnehmen


7. – 9. Schuljahr

Auf die Perspektive kommt es an: Schau genau!
Räume differenziert wahrnehmen und entdecken


9. – 10. Schuljahr

Der Blick von oben
Landnutzungsänderungen aus Satellitenbildern erarbeiten


10. – 13. Schuljahr

Bild macht Stadt
Eine Unterrichtsanregung zum kritisch-reflexiven Umgang mit alltäglichen Visualisierungen


10. – 13. Schuljahr

Geographische Filme machen
Ein handlungs- und produktionsorientierter Vorschlag für einen mediensensiblen Geographieunterricht


11. – 13. Schuljahr

Mit eigenen Augen, aber anders sehen
Bildliche Zugänge zu urbanen Entwicklungen am Beispiel des Stadtstrandes Nürnberg


5. – 13. Schuljahr

Das segelnde Klassenzimmer
Schule auf den Spuren der großen Entdecker


9. – 13. Schuljahr

Rezension