Methodik und Didaktik


Beispiel für eine Concept MapFoto: © Friedrich Verlag, Entwurf: Dorothee Belling

Komplexe Sachverhalte angemessen zu visualisieren, ist im Unterricht häufig schwierig. Oft stellt sich die Frage nach dem „Wie“? Hinlänglich bekannt ist die Nutzung von Mindmaps im Unterricht, doch oft reicht diese Art von Darstellung nicht aus, um Komplexität und Zusammenhänge zu veranschaulichen. Um diesem Problem zu begegnen, bieten sich Concept Maps an, die wirkungsvoll in Lehr-Lernprozessen eingesetzt werden können.

von Dorothee Belling

lesen

Weltkarte auf HändenFoto: stokpic on Pixabay CC0 Creative Commons
Kartendarstellung mal anders

Anamorphe Karten

Anamorphe Karten weichen von den üblichen Kartendarstellungen ab. Sie stellen die Landflächen nicht in den gewohnten Formen dar, sondern andere Größen bestimmen den Maßstab und somit die Darstellung des Raumes. Unterschiedliche Arten an anamorphen Karten und Schritte für deren Auswertung durch die Schülerinnen und Schüler stellt der Beitrag vor.

von Ambros Brucker

lesen

Webinar von geographie heute

Kaum ein anderes Unterrichtsfach profitiert von den Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien so stark wie die Geographie. Satellitenbilder und digitale Karten sind frei verfügbar und werden auch im privaten Umfeld verstärkt angewendet. Wie es gelingen kann, durch diese frei verfügbaren digitalen Medien zum Lernen anzuregen und geographische Kompetenzen zu fördern, zeigt das Webinar von Sören-Kristian Berger. Sie haben es verpasst? Nehmen Sie jetzt zeitlich unabhängig teil.

lesen

Cover des Buches „Geographiedidaktik in Übersichten“Foto: Aulis Verlag in Friedrich Verlag GmbH
Karikaturen im Geographieunterricht

Was ist eine Karikatur?

Welche Funktionen hat ein Einstieg? Was ist eine Karikatur? Welche Operatoren sind geeignet für eine Bildauswertung? Geographiedidaktik in Übersichten bietet auf klar strukturierten Doppelseiten alles Wesentliche zum Thema, zum Beispiel zur Karikatur.

von Ambros Brucker (bearbeitet von Claudia Imwalle)

lesen

Schüler am ComputerFoto: rawpixel/123rf
Einsatz der App goformative im Geographieunterricht

Formative Leistungsbewertung digital

Mit der Webapp goformative können Lernfortschrittskontrollen in Echtzeit durchgeführt werden. Dies ermöglicht es der Lehrkraft, wichtiges Feedback bereits zu dem Zeitpunkt geben zu können, zu dem es gebraucht wird. Welche Einsatzmöglichkeiten bietet goformative im Geographieunterricht?

von Sören-Kristian Berger (bearbeitet von Claudia Imwalle)

lesen

Fachnewsletter geographie heute

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar