Erde im Weltraum


Blick aus dem Weltraum auf Mond und ErdeFoto: GuillaumePreat/pixabay CC0 Creative Commons

Der Mond ist der einzige natürliche Himmelskörper der Erde. Auch wenn er deutlich kleiner ist als die Erde hat er eine große Bedeutung. Ohne diesen ständigen Begleiter wäre kein Leben auf der Erde möglich, aber warum nicht? Die Schüler erarbeiten an einem Beispiel, den Gezeiten, den Einfluss des Mondes auf die Erde.

von Volker Möckel und Wolfgang Gerber (bearbeitet von Claudia Imwalle)

lesen

Der MondFoto: Robert Karkowski auf Pixabay/CC0 Creative Commons
Erkenntnisse über die Entstehung des Mondes

50 Jahre Mondlandung

Vor 50 Jahren betrat Neil A. Armstrong als erster Mensch den Mond. Elf weitere Menschen folgten ihm. Es war nicht nur ein Wettlauf zwischen den USA und der Sowjetunion. Die Untersuchungen auf dem Mond im Rahmen der Apollo-Missionen brachten Erkenntnisse auch zur Entstehung des Mondes.

von Wolfgang Fraedrich

lesen

MilchstraßeFoto: Free-Photos/Pixabay CC0 Creative Commons
Eine App erklärt den Sternenhimmel

Was der Himmel über die Erde erzählt

Wie kann man vom Sternhimmel die Himmelsrichtungen und die geographische Breite ablesen? Mit der App „AudioHimmelsführungen“ erleben Ihre Schülerinnen und Schüler das für die Allgemeinbildung Wichtigste der Astronomie; spannend erzählt auf sechs geführten Himmelsspaziergängen von je 20 Minuten. Die Folge 1 „Mit dem Großen Wagen um den Himmelspol“ ist kostenlos und kann das ganze Jahr über genutzt werden.

 

von Lutz Clausnitzer (bearbeitet von Claudia Imwalle)

lesen

Fachnewsletter geographie heute

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar